Kreuder würdigt Kleingärtner

In einem ausführlichen Gespräch erörterten SPD-OB-Kandidat Dr. Thomas Kreuder und Helga Frank, die Vorsitzende des Kleingartenbauvereins Bad Homburg, die aktuelle Situation der Kleingärtner und ihres Vereins. Frank erläuterte, dass der Verein durch die Corona-Pandemie wichtige Einnahmen aus den Gemeinschaftshäusern und Festen verloren habe, die nun für anstehende Renovierungen fehlten. Kreuder lobte das Engagement der Kleingärtner und hob die Bedeutung dieser kleinen grünen Oasen für viele Familien während der Corona-Krise hervor. Besonders beeindruckt zeigte sich Kreuder von den vielfältigen ökologischen Initiativen. „Der Verein leistet großartige Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“, sagte der SPD-OB-Kandidat, der sich über vor allem über das Vorhaben zur Ansiedelung von Wasserlinsen freute, die besonders große Mengen CO2 binden. „Das passt gut zu meinem Ziel Klimaneutralität; auch jeder kleine Einzelbeitrag zählt !“ Frank dankte Kreuder für sein Interesse an den Kleingärtnern und ihrem Verein. Kreuder versprach seinerseits, deren berechtigte Anliegen zu unterstützen und mitzuhelfen, dass es bei der Abholung von Grünabfall durch den Betriebshof bleibt.